Trends im Handwerk auch ohne Fachmessen mitbekommen

... um auf dem Laufenden zu bleiben. Sich austauschen. Neuste Informationen zu Werkzeugen, Techniken, Software. All dafür stehen Messe. Und ohne sie?

11.11.2020

4 min

Lukas Bartels

Viele abgesagte Fachmessen im Handwerk und Bauwesen in den Jahren 2020/21 zeigen es deutlich: wir müssen uns auf alternativen Kanälen informieren, weiterbilden und vernetzen.

So können neue Baufahrzeuge, Werkzeuge natürlich nicht wie üblich in großen Hallen bestaunt werden. Auch die Chance des Zusammenzukommens und sich vor Ort Austauschens bleibt leider aus. Dennoch, es gibt wirklich spannende Alternativen für dich und dein Handwerk.

  • Welche Möglichkeiten wurden bspw. digital geschaffen?
  • Was bringen sie mir und meinem Betrieb?

Wir haben uns wieder auf die Suche begeben und für euch top Alternativen und digitale Lösungen herausgefunden.

Volle Messehallen - Schnee von gestern?

Deine Topalternativen für Messen

Viele Aussteller und Veranstalter sind nicht untätig geblieben und trotzen den Folgen der Pandemie mittels digitaler Lösungen. So gibt es ganze Messen, Konferenzen und Vorträge die digital für dich stattfinden. Du kannst ganz bequem aus dem Büro zuschalten.

Zitat Plancraft: Und so kann hier jeder jeden unterstützen um gemeinsam durch die schwere Zeit zu gehen. #ZUSAMMENHALT
Plancraft Zitat - und so kann hier jeder jeden unterstützen, um gemeinsam durch die schwere Zeit zu gehen


Zum Beispiel hat das Kompetenzzentrum digitales Handwerk diverse virtuell stattfindende Möglichkeiten geschaffen, an denen du teilnehmen kannst, um dich zu informieren und weiterzubilden - viele sogar kostenlos. (2)

Digitale Formate helfen als Informationsquelle
Digitale Formate helfen als Informationsquelle

Schau doch einfach mal bei den Vorträgen, Schulungen oder der virtuellen Roadshow zu den verschiedensten Themen vorbei. Wir haben sie dir unten in den Quellen verlinkt.

Zusätzlich kannst du dich bei deiner lokalen Handwerkskammer informieren, an welches Kompetenzzentrum sie möglicherweise angeschlossen sind. Denn viele davon bieten ähnliche Formate an. Zum Beispiel auch das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 aus Hamburg. (2)

Oder doch lieber ein ganzer Kongress? Das Forum Handwerk Digital veranstaltet immer wieder live Events (meist auch zum Nachschauen), wo im Mittelpunkt das Thema Digitalisierung steht. Mit dabei sind Unternehmen und Speaker aus Startups, Verbänden und mittelständischen Unternehmen für dich und dein Handwerk.

Inspiration gefällig? Plattformen, Blogs und Podcasts

Du gehst auf Messen, um dich einfach mal zu inspirieren und nach Neuem zu stöbern? Das geht auch in Zeiten von Corona bequem von zuhause, dem Arbeitsplatz oder unterwegs aus.

Zu nahezu allen Themen findest du aktuelle Artikel und Informationen. Auch wir schreiben in regelmäßigen Abständen auf unserem Blog für euch und versorgen euch mit aktuellen und informativen Inhalten.

In unserem Craft-Blog findest du diverse Themen, die und dein Handwerk betreffen. Sie reichen von Cloud und Social-Media bis hin zu Betriebsübernahmen und Gründung

Und auch über viele andere Themen wird geschrieben. So sind Themen wie Digitalisierung, Nachwuchs im Handwerk mindestens genauso spannend. Willst du dich über Themen, beispielsweise im Bereich Digitalisierung informieren schadet ein Besuch bei den Digitalzentren der Handwerkskammern nicht.

Ebenfalls super, um sich über Neuigkeiten bequem zu informieren sind Podcasts. Also als Audio Format aufgezeichnete Gespräche, Diskussionen oder Monologe über unterschiedlichste Themen. Auch für das Handwerk findest du viele tolle Podcasts. Eine kurze Google Recherche wird dich hier sicher ans Ziel führen.

Podcasts als top Format für frische Neuigkeiten
Dachdecker Podcast von Karl-Heinz Krawczyk und Michael Zimmermann - Podcasts als top Format für frische Neuigkeiten

Wir finden zum Beispiel den Dachdecker Podcast (Karl-Heinz Krawczyk und Michael Zimmermann) oder Tischler Podcast (Marc Schütt) besonders gut gelungen! Wir haben sie euch unten verlinkt. Die meisten kannst du entweder direkt auf der Homepage des Podcasts hören, auf Spotify, Apple Podcasts und überall wo es Podcasts gibt.

Wie du Austausch und Vernetzen sicherstellst

Inspiration, Austausch oder einfach mal nur schauen, all das macht eine Messe aus.

Nun haben wir dir bereits einige Optionen zum Informieren geliefert. Aber der Netzwerkcharakter einer Messe ist auch möglich, und zwar via: Social Media

Natürlich - dafür wurden all diese Plattformen ja auch geschaffen!?

Egal ob Instagram, Facebook oder TikTok - es gibt schon den ein oder anderen Betrieb. So tauschen sich bei Instagram viele Betriebe untereinander aus, inspirieren sich gegenseitig und liken einfach die Beiträge der anderen Betriebe. Hier ist von Aufwendig geschossenen Bildern, Erfahrungsberichten oder kurzen Schnappschüssen alles zu finden.

Nutz die Netzwerke auch als solche - stell Fragen zu neuen Werkzeugen, Materialien und Arbeitsweisen. Dafür sind diese Plattformen perfekt - und in der Regel bekommst du auch gleich nicht nur eine, sondern viele Ratschläge, Meinungen und Erfahrungen.

Schau doch einfach mal bei unserem letzten CraftBlog Beitrag vorbei, dort liest du dich kurz durch die wichtigsten Informationen in Bezug auf Social Media und bist ready to go!

>>>Hier entlang.

Fazit

Auch ohne Messen kannst du up-to-date bleiben!

Quellen

Wir wollen auf diesem Blog über Themen schreiben, die dich interessieren und dir wirklich helfen. Schreib uns, was dich beschäftigt: feedback@plancraft.de

Jetzt testen und glücklich werden.

Plancraft spart Zeit, ist super einfach zu lernen und hält viele tolle Funktionen für dich bereit. Leg los und gewinne mehr Zeit für dein Handwerk.
Kostenlos testen