Jessica Jörges @buntezukunft - Malerhandwerk mit allen Facetten

Ausbildung, Meisterprüfung, internationale Wettbewerbe, Instagram und Betriebsübernahme des elterlichen Betriebs - all das und mehr ist Jessica Jörges aka. Die Bunte Zukunft auf Instagram.

Autor Julian Wiedenhaus, co-founder Plancraft

Lukas Bartels

3 Minuten

Lesezeit

Aktualisiert am:

08/2022

Leidenschaft und Herz für ihr Handwerk - Jessicas Weg bis heute

Eigentlich wollte Jessica, wie die Mama auch, in Frankfurt studieren, es fand sich nur kein Studiengang, der gepasst hätte. Also entschied Jessica, doch für eine Ausbildung zur Malerin und Lackiererin. Zwar hat sie sich die Option, doch nochmal umzuswitchen, immer offen gehalten, doch nie davon Gebrauch gemacht.

Einen Schritt, den Sie bis heute absolut nicht bereut, so ging es nach der Ausbildung direkt in die Meisterschule und sogar auf internationale Wettebwerbe.

Heute sind es vor allem die schönen Seiten, die ihren Beruf zur Leidenschaft machen, so sagt sie selbst, dass fugenlose Bäder schon mit die schönsten Dinge sind, die sie machen durfte. 

Authentisch zeigen, wie das Handwerk sein kann - das ist die Bunte Zukunft

“Unauthentischer geht es doch fast gar nicht, diese Plakate sind für mich das schlimmste”

Klare Worte von Jessica, wenn es um Werbemaßnahmen für das Handwerk geht. Jessica dachte sich, das muss doch auch anders gehen. 

Gesagt, getan: Die Bunte Zukunft war geboren. Mit ihrem Instagram Kanal möchte Jessica nun für das Handwerk begeistern. Gerade jungen Menschen möchte Sie den Weg ins Handwerk schmackhaft machen. 

"Es kommt auf dich an und wie bunt dein Leben ist …"

Mit diesem Spirit begeistert sie für Bunte Zukunft - ob im Malerhandwerk oder allgemein. Und ja, sie konnte schon dem ein oder anderen Menschen den Weg ins Handwerk dadurch ebnen. Hier kann Jessica Jörges mit absoluter Berechtigung stolz auf sich sein! 

“Sei live dabei!” - Kundschaft verfolgt die Arbeit über Instagram

Wie cool es sein kann, dass Jessica ihre Followerschaft mit auf die Baustellen nimmt, war spätestens nach den Reaktionen ihrer Kunden klar: "Wie, da kann ich ja live dabei sein?!"

Nach einem längeren Projekt bei durchaus älterer Kundschaft, stellte sich am Ende heraus, dass die Baustelle über Instagram immer verfolgt wurde. Damit hätte Jessica jetzt nicht gerechnet. 

So lässt sie Mitarbeitern und Azubis im Betrieb auch immer fleißig Bilder machen, am Ende ist es super für den Kunden und natürlich auch Werbung nach außen! Eine super Sache.

“Wir nehmen unsere Azubis gerne mit zu Workshops und Schulungen” - Heute muss ein Betrieb auch was bieten können

Für Jessica sind es ganz klar die besonderen, die einzigartigen Techniken und Arbeitsweisen, die Freude am Beruf schaffen. Egal ob spezielle Spachteltechniken, fugenlose Bäder oder maßgefertigte Tapeten, all das sind Dinge, die Jessica an ihrem Beruf schätzen und lieben gelernt hat.

In Zukunft will Jessica noch sicherer in den Betriebsabläufen werden, denn die Betriebsübernahme wird langfristig kommen. 

Auch will sie den Baustellenalltag weiterhin über ihren Insta Kanal zeigen und präsentieren und auch in Zukunft all denen, die Fragen haben ein offenes Ohr sein. 

Wir sagen: Bleib so wie du bist, mit deiner positiven Art. Auch von uns DANKE, dass es Menschen wie dich im deutschen Handwerk gibt!

Die Themen des CraftTalks im Überblick

  • Der Werdegang von Jessica Jörges
  • Wie kam es zu dem Namen Bunte Zukunft
  • Motivation hinter Social Media und Followerschaft
  • Den Alltag über Instagram teilen
  • Arbeiten im elterlichen Betrieb
  • Anfragen an Jessica zur Ausbildung und vielem mehr
  • Ziele in Zukunft

Feedback

Wir wollen im CraftTalk spannende Geschichten teilen, die dich interessieren und dich inspirieren und weiterhelfen. Schreib uns, was dich beschäftigt: feedback@plancraft.de

Jetzt testen und glücklich werden.

Plancraft spart Zeit, ist super einfach zu lernen und hält viele tolle Funktionen für dich bereit. Leg los und gewinne mehr Zeit für dein Handwerk.
Kostenlos testen